Überwintern in Berlin 2021/2022

Berlin, Tempelhofer Hafen, neues Zuhause auf Zeit. Kurze Wege, verkehrsgünstig, zentral. Vom Schiff bis nach Hause (Rosenheim) beträgt die Fahrzeit mit der Bahn etwa sechs Stunden. Gleich nebenan sind ein großer Supermarkt, Bäcker, Metzger, Optiker usw. Die U-Bahn Station Ullsteinstraße nur einen Steinwurf entfernt und alle Sehenswürdigkeiten und Museen quasi in Reichweite. Und es gibt so wahnsinnig viel zu sehen, hier in der Hauptstadt! Und bei schönem Wetter geht es raus auf die Gewässer nach Osten Richtung Köpenick oder nach Westen in Richtung Potsdam. Die Kraftstoffpreise sind im Vergleich zum Vorjahr drastisch gestiegen. Im Oktober getankt für 1,66 €/L und im Vorjahr noch für 1,01 €/L! Mittlerweile ist es Herbst, in sieben Wochen ist es Weihnachten. Auf dem Teltowkanal und hier im Hafenbecken wird es ruhig und nur wenig Bootsmenschen bleiben auf ihren Booten.

Meine Bilder im Oktober 2021...

Bootsmesse, Nachtfahrten und Sundowner an Bord...

Die Messe "Boot & Fun" in Berlin findet in diesem Jahr statt, obgleich wir mittlerweile neue Rekordzahlen bei den Corona-Infektionen im Land haben. Letzte Woche wurden an einem Tag über 50.000 Neue Fälle gemeldet! Doch das Leben muss ja irgendwie weiter gehen. Also auf zur Bootsmesse - mit Impfnachweis und FFP2 Maske! 

Der bisher milde November lockt mit schönen Sonnenuntergängen. Es lässt sich aushalten auf dem Achterdeck! Die LED- Lichtleisten werden auf einer Nachtfahrt nach Köpenick ausgiebig getestet. Und sie bestehen den Test hervorragend!

Zur abwechslung wieder einmal nach Westen, zum Wannsee, Jungfernsee u.s.w...

Ab 16:00 Uhr ist bereits dunkel. Also nicht zu all zu viel Zeit zum Boot fahren. Da werden die Touren kürzer doch es bleibt mehr Zeit um die Restaurants in der Umgebung zu testen. Eine Location mit Bootsanleger ist am Jungfernsee, das Kongsnaes. Zu dieser Jahreszeit sind auch Übernachtungen möglich.